BEYOND DIGITAL

Controlling a Shared Service Center

A shared service center has many advantages. But in order for this to be optimally controlled, it first requires a deep understanding of the actual state of the SSC. In the following blog, we have summarized for you which methods and tools should be reviewed as steering instruments.

Step 1: Evaluate existing tools

Step 1: Evaluate existing tools

First, it is important to assess how effectively and efficiently the individual tools are used. In addition, it should be ascertained where there may be a need for improvement. We recommend taking a closer look at the following instruments when surveying the current status:

  • Organizational model(s),
  • Governance,
  • Management by Objectives,
  • Indicator systems (quantitative and qualitative),
  • Reporting systems and structures,
  • Controlling systems and structures,
  • Incentive and sanction systems,
  • Risk management,
  • Quality assurance,
  • Knowledge management,
  • Continuous Improvement Process,
  • Operational Excellence & Customer Experience Management,
  • Activity allocation,
  • Contract and change management.

Step 2: Presentation of strengths and weaknesses

Once you have completed the first step of the evaluation, it is now important to clearly present the strengths and weaknesses of the current management. In addition, the possibilities for improvement should be clearly shown. We at CEYOND are happy to support you in this process. Our consultants have a wealth of experience and can advise you in detail. Together with you, we weigh the costs and benefits of the individual control instruments and assess their impact on the overall corporate culture. Thanks to our experience and close cooperation with our clients, we are able to develop pragmatic and implementable solutions for you and to establish them sustainably and successfully.

Aktuelle Stories

In der dynamischen Welt der Geschäftstechnologien sind effiziente Lösungen entscheidend. Fast jeder nutzt heute eine Vielzahl von SaaS-Tools, um Betriebsabläufe zu optimieren, unabhängig von seiner beruflichen Stellung. Trotz erheblicher Kürzungen in der Technologiebranche zeigen die neuesten Zahlen von Gartner eine überraschende Resilienz: Die IT-Ausgaben sind weiterhin auf dem Vormarsch. Sie könnten dieses Jahr um beeindruckende 6,8% steigen und sogar die Schwelle von 5 Billionen Dollar erreichen!

Die Technologiebranche ist ständig in Bewegung, doch was geschieht, wenn talentierte Frauen eine Karrierepause einlegen? Genau hier setzt das Programm MARUPADI an, initiiert von den Zoho Schools of Learning. MARUPADI, das in der tamilischen Sprache „wieder“ bedeutet, ist ein spezielles Karriere-Neustart-Bootcamp, das am Internationalen Frauentag 2022 erfolgreich eingeführt wurde.

Am 4. April genoss das CEYOND-Team einen außergewöhnlichen Abend im Casino Baden, ein Highlight der neuen „CEYOND GAINS-Reihe“. Diese Serie bietet zahlreiche Extras für die MitarbeiterInnen, einschließlich der Option für Geburtstagskinder, innerhalb von zwei Monaten ein von der Firma gesponsertes Team-Event zu wählen. Das erste Event unter diesem Programm war eine elegante Casino-Nacht.

Die Welt des Marketings entwickelt sich ständig weiter und mit der Einführung von WhatsApp-Marketing durch Zoho Marketing Automation steht uns nun ein mächtiges Werkzeug zur Verfügung, das die Art und Weise, wie wir mit Kunden interagieren, revolutionieren könnte.

CEYOND, Zoho, Bytesource und Krone Sonne laden Sie ein, am #CIOSUMMIT in Wien teilzunehmen! Erleben Sie die faszinierende Erfolgsgeschichte Österreichs im Bereich der Energiewende und entdecken Sie, wie wir mit innovativer Digitalisierung rasche und nachhaltige Erfolge erzielen. Seien Sie dabei und lassen Sie sich inspirieren!

Tauchen Sie ein in die Zukunft der Zusammenarbeit und Produktivität! Erfahren Sie, wie Sie lange Meetings mit WorkDrive Snap vermeiden können und wie OTP-Authentifizierung Ihre Daten noch sicherer macht.