BEYOND DIGITAL

Überwindung der digitalen Ermüdung bei Kunden

In einer Zeit, in der die Interaktion mit digitalem Content abnimmt und die Kosten für digitale Werbung steigen, müssen Marketer ihre Strategien überdenken, um sinnvolle und effektive Verbindungen zu den Verbrauchern herzustellen.

Seit März 2020 sind Verbraucher mit Marketing-E-Mails überflutet worden und haben einen Anstieg virtueller Veranstaltungen um 1.000% erlebt. Die Sättigung von digitalen Marketingmedien ist eine offensichtliche Erklärung für die Ermüdung, aber sie ist nur ein Teil des Problems.

Marketer haben lange auf Personalisierung gesetzt, um Verbindungen zu Verbrauchern herzustellen. Doch die erhebliche Überschneidung bei den Algorithmen und Automatisierungsprozessen, die zur Erstellung von maßgeschneiderten Inhalten verwendet werden, hat den „persönlichen Touch“ erheblich homogenisiert. Um sich wirklich von Mitbewerbern abzuheben und die Aufmerksamkeit eines digital ermüdeten Publikums zu gewinnen, müssen Marken digitale Marketing-Erlebnisse bieten, die sich optisch und gefühlsmäßig von allem unterscheiden, was ihre Kunden sonst noch erleben. Es gibt viele Möglichkeiten, dies erfolgreich zu tun, aber einige erfreuen sich besonders großer Beliebtheit.

Physische Formate

Direct Mail, einmal als Medium im Niedergang angesehen, wurde kürzlich von vier von fünf B2B-Marketern mit einer verbesserten Umsatzleistung in Verbindung gebracht. Angesichts der nachlassenden Begeisterung für das digitale Erlebnis ist dieses Comeback nicht völlig überraschend. Direct Mail ruft ein Gefühl der Neuheit hervor – und Neuheit hat nachweislich eine Resonanz bei modernen Verbrauchern. Tatsächlich geben 75% der Millennials an, dass der Erhalt von Post in ihren physischen Briefkästen sie sich besonders fühlen lässt. Das Gleiche gilt für die Mehrheit der Babyboomer. Das könnte der Grund sein, warum Direct Mail derzeit einen höheren ROI als digitale Formate bietet, obwohl es wahrscheinlich auch eine psychologische Erklärung gibt. Untersuchungen zeigen, dass physische Anzeigen zu einer besseren Markenerkennung und Erinnerung führen als digitale Anzeigen.

Dieses Ergebnis kann gesteigert werden, wenn die physische Anzeige von etwas Bedeutendem für den Verbraucher begleitet wird. Ein gut gewähltes Geschenk kann beispielsweise den ROI um 40% steigern. Wenn es zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt wird (Geburtstag, Kaufjubiläum usw.), hilft das Unternehmensgeschenk Marken, emotionale Verbindungen zu ihren Kunden zu schmieden. Und diese Verbindungen können lukrativ sein: Eine Studie ergab, dass 70% der Kunden ihre Ausgaben um mehr als das Doppelte steigern würden, wenn sie sich emotional mit einer Marke verbunden fühlten.

In der Vergangenheit erforderte das Unternehmensgeschenk von Marketern erheblichen Aufwand bei der Auswahl personalisierter Geschenke für Tausende von Menschen, die sie nie persönlich getroffen hatten. Aber der nachgewiesene Erfolg dieses Ansatzes hat zur Entstehung zahlreicher Dienstleistungen geführt, die den Prozess mithilfe von KI und anderen Technologien vereinfachen. Mit einer vollständig automatisierten Geschenklösung können Marketer bedeutungsvolle, maßgeschneiderte Geschenke versenden, die nicht viel mehr Aufwand erfordern als das Versenden einer Massen-E-Mail.

Flexible Erlebnisse

In einer Zeit, in der Technologie sowohl Notwendigkeit als auch Belastung ist, setzen immer mehr Marken auf hybrides Marketing. Indem sie Kunden dazu ermutigen, einzukaufen, wo und wie sie möchten, können Marken sich günstig gegenüber denen positionieren, die nach einer besseren Balance zwischen der physischen und digitalen Welt suchen. Es handelt sich um einen profitablen Ansatz – hybrides Marketing hat sich als Erhöhung des Umsatzes um bis zu 50% erwiesen.

Durch die Erleichterung der Sammlung von Daten über verschiedene Kanäle hinweg ermöglicht das hybride Modell Marken, umfassendere Kundenprofile zu erstellen. Wenn sie richtig genutzt werden, können diese Profile einen proaktiven Ansatz zur Abwehr der digitalen Ermüdung unterstützen. Mit einem tiefen Verständnis dafür, wie Kunden an verschiedenen Kontaktpunkten während ihrer Customer Journey agieren, können Marketer schnell feststellen, wann es an der Zeit ist, von einem digitalen Ansatz zu einem Telefonanruf, einer Direct-Mail-Kampagne oder einer anderen Methode zu wechseln.

Für einige Unternehmen erfordert der Aufbau der Infrastruktur zur Interaktion mit Kunden über verschiedene Medienkanäle einen anfänglichen Zeitaufwand und Ressourceneinsatz. Aber hybrides Marketing ist eine entscheidende Antwort auf die zunehmend komplexe Customer Journey. Der durchschnittliche B2B-Entscheidungsträger interagiert mit 10 verschiedenen Kanälen, bevor er einen Kauf tätigt, was den Vorteil für Marken erhöht, die darauf vorbereitet sind, den Kunden auf vielfältige Weisen zu engagieren.

Optimierter digitaler Content

Die Erwartungen der Verbraucher an digitalen Content verändern sich. Und obwohl die Notwendigkeit einer starken digitalen Präsenz bestehen bleibt, könnte ein „humanzentrierter“ Ansatz im Online-Marketing der Schlüssel zur Verbindung mit einem modernen Publikum sein. Interaktives (oder „konversationelles“) Marketing bietet Verbrauchern die Möglichkeit, Fragen zu den für sie am interessantesten Produkten, Features und Dienstleistungen zu stellen. Als Bestandteil des größeren Konzepts des H2H-Marketings bietet dieses Modell ein Maß an Anpassungsfähigkeit, das ein Algorithmus einfach nicht erreichen kann. In einer Zeit der digitalen Ermüdung ist es hilfreich, einen tatsächlichen Menschen zu haben, der Gespräche mit Kunden führt. Wenn das nicht machbar ist, können Chatbots menschliche Interaktionen simulieren, oft mit genügend Authentizität, um Verkäufe anzukurbeln. Es wird geschätzt, dass Chatbots bis 2024 für 142 Milliarden US-Dollar an Kundenausgaben verantwortlich sein werden.

In Bezug auf erstellten Content ist die Platzierung von Anzeigen auf digitalen Plattformen genauso wichtig wie in der physischen Welt. Zu diesem Zeitpunkt ist es unwahrscheinlich, dass das Bombardieren des E-Mail-Posteingangs eines Kunden ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht. Vielmehr sollten Marken in den (virtuellen) Plattformen, auf denen sich die Verbraucher zum Ausruhen aufhalten, auf sie treffen. Dort angekommen ist es wichtig, Content bereitzustellen, der zu den Erfahrungen der Kunden auf der Plattform beiträgt, anstatt sie zu unterbrechen. Lyft hat kürzlich gezeigt, wie dieser Ansatz einer Marke erfolgreich dabei helfen kann, das Interesse der Verbraucher zu wecken. Indem sie ein humorvolles Video auf TikTok starteten, generierten sie 700.000 organische Aufrufe.

Eine anpassungsfähige Herangehensweise an die Zukunft

Die beste Strategie zur Bewältigung der digitalen Ermüdung hängt von den Angeboten einer Marke, ihrer Zielgruppe und den verfügbaren Ressourcen ab. Und wie bei digitalen Anzeigen kann jedes Werbemedium mit Sättigung langweilig werden. Erfolgreiche Vermarkter wissen, dass keine Strategie den Schlüssel zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen bereithält. Der Erfolg einer Marke wird vielmehr davon abhängen, wie flexibel das Marketing-Team ist, wie kreativ es ist und wie schnell es sich bewegt, wenn ein Medium oder ein anderes bei den Verbrauchern aus der Mode kommt.

Aktuelle Stories

Die Technologiebranche ist ständig in Bewegung, doch was geschieht, wenn talentierte Frauen eine Karrierepause einlegen? Genau hier setzt das Programm MARUPADI an, initiiert von den Zoho Schools of Learning. MARUPADI, das in der tamilischen Sprache „wieder“ bedeutet, ist ein spezielles Karriere-Neustart-Bootcamp, das am Internationalen Frauentag 2022 erfolgreich eingeführt wurde.

Am 4. April genoss das CEYOND-Team einen außergewöhnlichen Abend im Casino Baden, ein Highlight der neuen „CEYOND GAINS-Reihe“. Diese Serie bietet zahlreiche Extras für die MitarbeiterInnen, einschließlich der Option für Geburtstagskinder, innerhalb von zwei Monaten ein von der Firma gesponsertes Team-Event zu wählen. Das erste Event unter diesem Programm war eine elegante Casino-Nacht.

Die Welt des Marketings entwickelt sich ständig weiter und mit der Einführung von WhatsApp-Marketing durch Zoho Marketing Automation steht uns nun ein mächtiges Werkzeug zur Verfügung, das die Art und Weise, wie wir mit Kunden interagieren, revolutionieren könnte.

CEYOND, Zoho, Bytesource und Krone Sonne laden Sie ein, am #CIOSUMMIT in Wien teilzunehmen! Erleben Sie die faszinierende Erfolgsgeschichte Österreichs im Bereich der Energiewende und entdecken Sie, wie wir mit innovativer Digitalisierung rasche und nachhaltige Erfolge erzielen. Seien Sie dabei und lassen Sie sich inspirieren!

Tauchen Sie ein in die Zukunft der Zusammenarbeit und Produktivität! Erfahren Sie, wie Sie lange Meetings mit WorkDrive Snap vermeiden können und wie OTP-Authentifizierung Ihre Daten noch sicherer macht.

Beim Zoholics Event wurde ein Geheimnis gelüftet, das die Tech-Welt in Atem hält! Entdecken Sie, wie Zoho die Balance zwischen bahnbrechender Innovation und unvergleichlicher Kundennähe findet und warum sie mehr als nur ein Technologieanbieter sind.